Es war einmal …

Madana Kati Pfau

Zitat aus dem Wald auf meiner Facebook-Seite

Mit der Weisheit der Märchen zum gelingenden Leben

Wie das geht? Ich erzähle es Ihnen

  • in Vorträgen
  • in Seminaren und Workshops, auch online
  • in Impulsgesprächen Eins-zu-Eins
  • und als Märchenerzählerin

Für nähere Informationen schreiben Sie mir: kontakt@katipfau.de

Madana Kati Pfau – Märchentherapeutin, Theater- und Schauspieltherapeutin, Märchen- und Geschichtenerzählerin, Psychologische Gesprächsberaterin, Spirituelle Wegbegleiterin, Meisterseele der Liebe und Leichtigkeit, vierfache Mutter, Autorin, Dozentin, Moderatorin, Frau in den besten Jahren Mitte 50.

Warum brauchen wir Märchen? Zitat aus der Rahmenhandlung der „Märchen für Tausend und einen Tag“:

Die Amme Südlimene sprach:
„Erhabener König, laßt mich meine Kunst versuchen, die (kranke) Prinzessin fröhlich zu stimmen.“

Der König fragte: „Worin besteht denn deine Kunst?“

Die Amme erwiderte: „Ich kann Märchen erzählen. Viele schöne und interessante Geschichten von Zauberern, Feen, guten und bösen Geistern, von Armut und Reichtum, von Liebe und Haß und von vielen anderen Dingen.“

„Wieviel Märchen kennst du denn?“, wollte der König wissen.

„So viele, daß es genau für Tausendundeinen Tag reicht“, erklärte die Amme.

„Und meinst du, dass du mit deinen Märchen meine Tochter wieder gesund machen wirst?“, fragte ungläubig der König.

Die Amme erwiderte: „Du mußt wissen, Märchen vertreiben die Langeweile, die Unlust und die Verzagtheit,sie besänftigen die Ruhelosen und ermuntern die Kraftlosen und außerdem sind Tausendundein Tag eine lange Zeit. Unterdessen kann die Prinzessin ihren Kummer vergessen oder, wer kann es wissen, der wunderbare lächelnde Jüngling eine Botschaft senden.“

YouTube: Märchenzeit.tv

Vita