Vita

Künstlerischer Werdegang

geb. 1968 in Eisenach/Thür.

1973 – 74 Kinderballett Oper Frankfurt/Oder

1974 – 77 Kindertanzgruppe Kulturhaus Berlin-Weißensee

1978 Kinderballettgruppe Hans-Baimler-Ensemble (Volkstanz)

1979 – 84 Kinderspielgruppe des Fernsehens der DDR (wöchentl. Schauspielunterricht) mit Aufnahme in die Kinderkartei des Fernsehens der DDR. Engagements u.a. in:

1987 – 89 Arbeitertheater des Theaters im Palast im Haus der DSF, Berlin-Mitte

Mit dem Arbeitertheater Engagement im Theater im Palast (Palast der Republik Berlin) im Stück „Die Binsen“ von Peter Hacks, Regie: Eberhard Esche.

1991 – 1994 Kirchenchor Ev. Martin-Luther-Gemeinde, Berlin-Pankow

1995 – 98 Kantatenchor Ev. Gemeinde Zossen (Sopran), Aufführungen u.a. „Die Geburt Christi“, Heinrich von Herzogenberg und „Requiem“, W.A. Mozart.

1996 und 1998 Teilnahme an Kursen „Meditativer Tanz“, Kloster Alexanderdorf

2000 – 2002 Leitung der Laientheater-Gruppe der Freien Ev. Gemeinde Zossen, Regie und Darstellung von wöchentlichen schauspielerischen Gestaltungen des Gottesdienstthemas

2002 Inszenierung, Regie und Aufführung eines Theaterstückes von Eltern für Kinder der Kita „Rappelkiste“, Wünsdorf

2006 Mitglied der Gemeindeband (Gesang), Freie Ev. Gemeinde Zossen

2006 Schauspiel-Abendkurs bei Wolfgang Hosfeld (Hube-Hosfeld-Methode) im Theaterstudio e.V., Berlin-Mitte

2007 – 08 Orientalischer Tanz im „Orientalischer Tanz & Kultur e.V. Zossen“

2008 – 11 Autoren-Mentoring durch Rüdiger Heinz (Schriftsteller/Gründer des Instituts für Kreatives Schreiben INKAS, Bingen) für meine Gedichte und Geschichten.

2008 Tanzworkshop „TanzESsenz“, Doris Schäfer, Klein Jasedow

2008, August: Autorenlesung anläßlich einer Veranstaltung des INKAS zur Landesgartenschau Bingen, daraus folgend Veröffentlichung meiner Gedichte in der Online-Literaturzeitschrift experimenta

2010 Tanzworkshop „TanzESsenz“, Doris Schäfer, Koblenz

2011 Veröffentlichung des Romans „Wolfsnest“, mehrere Lesungen in Bibliotheken und Buchläden

2012 – 14 Mitglied des Kabarett-Ensembles der Künstlerkneipe „Zum Umsteiger“, Berlin- Schöneberg, insgesamt über 20 Auftritte u.a. mit Texten von Loriot, „Insulaner“ und Gerhard Polt

2013 – 15 Ausbildung und Abschluss als  Theater- und Schauspieltherapeutin im Institut für Entspannungs- und Kommunikationstechniken, Berlin – Spezialisierung auf Märchen

2013 – 15 Theaterprojekte (Texte, Inszenierung, Regier) für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, Kita „Rappelkiste“, Wünsdorf

2014 – 2016 Schauspieltraining bei Judith Evers, Schauspielerin/Theaterpädagogin

2014 Beginn, mit der Kunstfigur „Märchenfee Pfauenfeder“ aufzutreten, unterschiedliche Märchenprogramme

seit 2014 divere Theaterworkshops und Märchenstunden

seit 1.10.15 freiberuflich selbständig

2015 – 2018 Moderation der Modenschauen der Boutique Kikobell Trebbin und Zossen (über 15 Veranstaltungen)

seit 2015: verschiedene Märchenfee-Auftritte mit div. Programmen, zu Kindergeburtstagen, Stadt- und Vereinsfesten, in Schulen und Kitas.

2016, April: „Die Casanova-Verschwörung“ – Theaterprojekt für einen privaten Ball mit der Höfischen Gesellschaft Prinz Ferdinand, Regie und Schauspiel

2015, 2016 und 2017: Moderation als Märchenfee Pfauenfeder des Großen Kinderfestes Zossen, veranstaltet von Stadtmitte e.V.

seit 2016: Hochzeitsmärchen – die Liebesgeschichte des Brautpaares als Märchen aufgeschrieben und vorgetragen

2016, Juni: Märchenprogramm auf Schloß Gließen im Rahmen der Havelländischen Musikfestspiele

2015, 2016, August: WaldWeltFestival, Theaterworkshops und Geschichtenerzählen

Seit 2016, alljährlich August: Nikolaiviertel Berlin, Nikolaifestspiele mit der Höfischen Gesellschaft Prinz Ferdinand, frei erzählte Berliner Sagen

Seit 2016, alljährlich August: Moderation des Tages der offenen Lebensstadt, LebensStadt e.V. Zossen

2016, Oktober, und 2017, März: Theatervorstellung: „Wiederbelebung – Geschichten um das Alte Krankenhaus Zossen“, Autorin, Regie und Schauspiel, mit Judith Evers, Schauspielerin und Theaterpädagogin

2016, November: Märchenerzählerin zum Märchenfestival im Nikolaiviertel Berlin

2017, Februar: Weiterbildung für ehrenamtliche Hospiz-Mitarbeiter/innen: Märchen in der Sterbebegleitung

2017:  Märchenstunden für schwerstpflegebedürftige Patienten, u.a. im Therapeutisch Intensives Wohnen GmbH, Zossen, und Wohnheim für Menschen mit Behinderung, Trebbin

2017, 2018: Volkshochschulkurse Berufliche Weiterbildung für Erzieher/innen zur Arbeit mit Märchen

2017, September, bis 2018, Februar: Märchenprogramm in Zilles Stubentheater, Berlin-Köpenick

2018, Januar bis Juni: Theaterprojekt für Jugendliche des Betreuten Wohnens im E-Werk Zossen

seit 2018, September: Moderatorin NeueHorizonte.tv

seit 2018, Dezember: eigener YouTube-Kanal MÄRCHENZEIT mit wöchentlicher Präsentation eines Märchens, derzeit 2900 Abos

diverse Auftritte auf Vereins- und Stadtfesten, Kindergeburtstagen, Weihnachtsevents

2019, Mai: Veröffentlichung meines Buches: „Nebel überm Müggelsee – Sechs Alt-Berliner Sagen neu erzählt“ im Erzählverlag.

diverse Lesungen, u.a. BuchBerlin

Seit, 2019, Juni: Besucht der Fortbildung Begleitung von Familien bei Tod und Trauer, Hospiz-Verein Luckenwalde (bis Februar 2020)

2019, September, Oktober, November: „Begeistern, berühren, bezaubern – die Kunst des freien Erzählens lernen“ – Einführung in die Geheimnisse uralter Erzählkunst. Ein Tagesseminar für Erzähler, Autoren und Interessierte. Verschiedene Orte Deutschland, teilweise in Zusammenarbeit mit dem Erzählverlag